Waipo'o Fälle

Waipo'o Fälle

 

Zwischen der Na Pali Coast und dem Alaka'i Sumpf, schnitzte das fließende Wasser  den Waimea Canyon aus dem Lavagestein. Er wird oft als "Der Grand Canyon des Pazifiks" genannt. Der Waimea Canyon präsentiert Aussichten ähnlich wie sein Namensvetter, aus geschichteten Lagen von rost-, kupfer-, gold- und aluminiumfarbenen Felsen. Die beiden Kaskaden der Waipo'o Fälle haben eine Fallhöhe von 800 Fuß in die Schlucht, das ist der höchste Wasserfall auf der Insel. Durch die Schlucht schlängelt sich der Waimea Fluss auf einer Länge von 19,7 Meilen, er ist damit Kaua'is längster Wasserlauf. Der Canyon erreicht Tiefen bis 3.000 Fuß und bildet eine 14-Meile lange Schlucht vom Inneren der Insel nach Süden zum Meer.

Home | Kaua'i |